Öffnungszeiten Rathaus
Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag, Dienstag u. Donnerstag
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Verkehrsregelungen aufgrund Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Oberstaufen

Vollsperrung
Von Mitte März bis voraussichtlich Ende Juli diesen Jahres erfolgt der nächste Bauabschnitt der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Oberstaufen. Betroffen ist der Bereich zwischen Drogerie Bingger und NKD bzw. Kreuzung Lindauer Straße/Franz-Mader-Weg beim sog. Henne-Haus (s. Lageplan). Voraussichtlich ab 18.03.2019 bis Ende der Baumaßnahme wird dieser Streckenabschnitt für den Fahrzeug- und Radverkehr voll gesperrt.

Fußgänger
Für Fußgänger wird, soweit möglich, ein gesicherter Gehwegbereich entlang der Baustelle eingerichtet. Die im Baustellenbereich gelegenen Ladengeschäfte bleiben für den Fußgängerverkehr weitestgehend zugänglich.

Umleitung
Der Fahrzeugverkehr wird großräumig über die Isnyer Straße - Bgm.-Hertlein-Straße – Bgm.-Wucherer-Straße – Immenstädter Straße – Wengen – Hündle-Kreisel auf die B308 umgeleitet. Der Radverkehr wird über den Heidi-Biebl-Weg entlang der Bahnlinie umgeleitet.

Rettungsweg / Einbahnregelung
Die Peter-Sutter-Straße ist für die Dauer der Vollsperrung als Rettungsweg für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ausgewiesen. Um die jederzeitige Befahrbarkeit für Rettungsfahrzeuge sicherzustellen, ist auf der gesamten Länge ein beidseitiges absolutes Halteverbot eingerichtet. Zusätzlich wird die Peter-Sutter-Straße während der o. g. Vollsperrung zur Einbahnstraße in süd-östlicher Fahrtrichtung, sodass sie nur in Richtung Ortszentrum befahren werden darf.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Polizei und kommunale Verkehrsüberwachung hier zur Sicherstellung des Rettungsweges verstärkt Kontrollen durchführen und ggf. sofortige Abschleppungen vorgenommen werden.

Zufahrt / Rettungsweg Polizei
Die Polizeistation in der Blumenstraße erreichen sie während der gesamten Baumaßnahme über den "Norma-Parkplatz", hier wird ein Notweg eingerichtet. Auch hier wird ein Teil der Zufahrt als Rettungsweg mit absolutem Halteverbot ausgeschildert. Um Beachtung wird gebeten. Auch hier erfolgen verstärkt Kontrollen und wenn erforderlich Abschleppungen. Zu Fuß ist die Polizeistation vom Heidi-Biebl-Weg aus erreichbar.

Bushaltestellen
Die Bushaltestellen "Feuerwehrhaus" und "Haus des Gastes" werden während der gesamten Baumaßnahme nicht bedient. Die Fahrplanänderungen, welche sich evtl. auch auf andere Haltestellen auswirken, entnehmen Sie bitte dem Fahrplanaushang. Zusätzliche Informationen finden Sie hier.

Parkplätze
Durch die Baumaßnahme entfallen alle Parkmöglichkeiten im Baustellenbereich. Wir dürfen Sie daher bitten, auf die großen 10-Stunden-Parkplätze in der Argenstraße, am Caritas Seniorenheim und am Bahnhof  auszuweichen. Auch der Schloßbergklinik-Parkplatz steht zur Verfügung. Da es sich hierbei um einen privaten Parkplatz handelt, ist kein kostenloses Parken mit der Bürger- bzw. Gästekarte möglich. Es muss ein Parkticket gezogen werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Sabine Haberstock vom Ordnungsamt gerne unter Tel. 08386/9300-317 zur Verfügung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.