Öffnungszeiten Rathaus
Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag, Dienstag u. Donnerstag
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Oberstaufen besucht Modell-Ort für sanfte Mobilität

Eine Oberstaufen-Delegation aus Tourismus und Politik informiert sich im österreichischen Werfenweng über die Entwicklung des erfolgreichen Ortes zum autofreien Modell-Ort

v.l.: Bürgermeister Martin Beckel, Bürgermeister Peter Brandauer, Christopher Krull, Michael Fink, Gaston Höpfl, Hans-Peter Pauli

Werfenweng ist ein kleiner idyllischer Gebirgsort im Salzburger Land mit gerade mal 1.000 Einwohnern und rund 300.000 Übernachtungen. Er liegt in einem Hochtal ohne Durchgangsverkehr. Das war nicht immer so. Seit 20 Jahren beschäftigen sich die Werfenwenger mit dem Thema Mobilität. Inzwischen gilt das österreichische Dorf im gesamten Alpenraum als Vorreiter und Modellort für „Sanfte Mobilität“ und ist der Sitz der Dachorganisation „Alpine Pearls“. Dies ist ein Zusammenschluss von 25 umweltfreundlichen Urlaubsorten mit sanftem Tourismus.

„Früher mussten alle Tagestouristen mit ihrem Auto durch den Ort in das am Talschluss liegende Skigebiet fahren. Heute liegt der Skieinstieg am Ortseingang“, erzählt Bürgermeister Peter Brandauer dem Besuch aus dem Allgäu. Hierfür wurde eine zusätzliche Bergbahn gebaut, die auch den Übernachtungsgästen als Einstieg ins Skigebiet dient. Weil  dort keine Möglichkeit zum Bau von Parkplätzen bestand, wurde ein Konzept für Ruf-Sammeltaxen und Elektrobusse entwickelt. Mit der SAMO-Card (SA-nfte MO-bilität) ist dieser Service kostenfrei. „Zusätzlich bieten wir unseren Gästen einen Shuttle zum nächsten Bahnhof. Und außerdem gibt es eine Flotte an Elektro-Fahrzeugen, die kostengünstig gemietet werden können bzw. kostenfrei in der Gästekarte integriert sind“, so Brandauer weiter. Heute wirbt Werfenweng mit „Urlaub vom Auto“ und setzt auf umweltschonenden, nachhaltigen Tourismus.

Die Delegation aus Oberstaufen erfuhr bei ihrem Besuch in Werfenweng viel über die diversen umweltfreundlichen Projekte des Ortes und konnte wertvolle Anregungen mit nach Hause nehmen, sowohl den Ortsteil Steibis betreffend als auch die Mobilität in Oberstaufen insgesamt. Details zum Modellort Werfenweng und zu den Alpine Pearls sind unter www.werfenweng.eu sowie www.alpine-pearls.com zu finden.