Öffnungszeiten Rathaus
Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag, Dienstag u. Donnerstag
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Solar-Offensive Oberallgäu 2021

Oberallgäuer Solarbotschafter und kostenloser Online-Vortrag am 20. Juli 2021

Thomas Pfluger aus Wildpoldsried liegt die Energiewende im Oberallgäu am Herzen. Dafür engagiert er sich gerne und gibt seine Erfahrungen mit Solarstrom als Solarbotschafter weiter. (Bild Familie Pfluger)

Sie spielen mit dem Gedanken, Ihren eigenen, sauberen Strom mit einer Photovoltaikanlage auf Ihrem Hausdach zu erzeugen? Sie befinden sich noch ganz am Anfang Ihrer Überlegungen und möchten sich auf Augenhöhe und ganz unverbindlich mit Menschen austauschen, die bereits eine PV-Anlage betreiben und ihr Wissen und ihre Erfahrungen gerne weitergeben? Dann zögern Sie nicht, die Solarbotschafterinnen und Solarbotschafter der Solar-Offensive des Landkreises Oberallgäu zu kontaktieren. 

Fast 30 Personen sind auf der Klimaschutz-Website des Landkreises Oberallgäu gelistet. Sie alle betreiben PV-Anlage(n), Solarthermie, und/oder Stromspeicher und geben ihre guten und auch lehrreichen Erfahrungen gerne und aus Überzeugung weiter. Unkomplizierte, unabhängige und kostenfreie Informationen von Bürger/innen für Bürger/innen - dafür stehen die Solarbotschafterinnen und Solarbotschafter.

Thomas Pfluger ist einer von ihnen. Seit 2018 ist der Wildpoldsrieder Solarbotschafter und leistet damit einen ehrenamtlichen Beitrag für mehr sauberen, regional produzierten Strom im Oberallgäu. Seine Motivation beschreibt er so: „Unsere Allgäuer Heimat braucht saubere Energie! Als Solarbotschafter helfe ich anderen mit meinem Wissen und Erfahrung auf dem Weg in die Zukunft.“
Die Solarbotschafter sind ein wichtiger Baustein der Solar-Offensive Oberallgäu. Sie leisten uneigennützig einen wertvollen Beitrag zum großen Ziel der Solar-Offensive: mehr Photovoltaik auf Oberallgäuer Dächern und damit mehr erneuerbare Energie aus der Region. Alle Solarbotschafter sind auf der Kampagnen-Website der Solar-Offensive aufgeführt und können entweder direkt oder über die Koordinationsstelle Klimaschutz des Landratsamts kontaktiert werden: www.allgaeu-klimaschutz.de/solarbotschafter.

Hier finden Sie auch das Solarkataster Oberallgäu, mit dem Sie unverbindlich und ohne großen Aufwand die Eignung Ihres Hausdaches für Photovoltaik und Solarthermie testen können. 
Für alle Interessierten, die noch tiefer ins Thema einsteigen möchten, gibt es am 20. Juli um 18.30 Uhr online den kostenlosen Expertenvortag „Solarstrom und Batteriespeicher - Klimaschutz der sich rechnet“ über die Online-Plattform Zoom. Themen sind unter anderem Eigenverbrauchsanlagen, Batteriespeichersysteme, Power to Heat-Systeme, Elektromobilität und Wirtschaftlichkeitsberechnungen.
Es besteht die Möglichkeit, sich im Chat mit Experten des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (eza!) auszutauschen und Fragen zu stellen.
Bitte melden Sie sich bis zum 17. Juli 2021 an unter veranstaltung@eza-allgaeu.de.

Weitere Infos und Kontakt: Koordinationsstelle Klimaschutz im Landratsamt Oberallgäu: klimaschutz@lra-oa.bayern.de, Tel.: 08321/612-743