Öffnungszeiten Rathaus
Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag, Dienstag u. Donnerstag
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Friedhofsverwaltung informiert

Gestaltung der Grabstätte
Die Grabstätte ist spätestens sechs Monate nach der Bestattung würdig herzurichten, gärtnerisch anzulegen und in diesem Zustand zu erhalten. Dazu gehört eine Einfassung um das Abschwemmen des Erdreiches zu verhindern. Die Ausmaße richten sich nach der aktuellen Friedhofssatzung.

Grabmalerrichtung
Das Grabmal ist binnen eines Jahres nach der Beerdigung zu errichten. Für jegliche Errichtung und jede Veränderung von Grabmalen ist die vorherige schriftliche Zustimmung der Friedhofsverwaltung erforderlich. Weisen Sie Ihren beauftragten Steinmetzbetrieb auf dieses Erfordernis hin. Zur Antragstellung ist ein Grabmalentwurf mit Grundriss und Seitenansicht im Maßstab 1:10 mit Detailbeschreibung notwendig.

Urnenwand und Urnenflur/Säule – Freihaltung von Blumengestecken und sonstigen Gegenständen
In der vom Grabrechtsinhaber zu zahlenden Grabrechtsgebühr ist die von der Friedhofsverwaltung jährlich am Sockel der Urnenwand vorzunehmende Bepflanzung und am Urnenflur/Säule die Pflege der Rasenfläche bereits enthalten. Es ist nicht erlaubt, dass auf oder neben der Urnenwand und dem Urnenflur/Säule Blumenvasen und sonstige Gegenstände abgelegt werden. Bei Bestattungen können Kränze und Gestecke selbstverständlich für geraume Zeit (ca. 2 Wochen) niedergelegt werden.

Abfallbeseitigung im Friedhof
Die Grabrechtsgebühren enthalten keinen Kostenansatz für die Abfallbeseitigung aus der Gräberbesorgung. Für jeden Grabrechtsinhaber sollte es daher eine Selbstverständlichkeit sein, die mitgebrachten Behälter über die dafür vorgesehenen Container im Wertstoffhof zu entsorgen. Kleinteile und anfallender Grünabfall dürfen in die bereitgestellten Restmüll- und Biotonnen geworfen werden. 

Ablagerungen neben bereits vollen Müllgefäßen der Friedhofsverwaltung haben auf jeden Fall zu unterbleiben.

Gebindeentsorgungen von vorhergehenden Beerdigungen dürfen nicht über die Müllgefäße oder den Müllplatz des Friedhofs erfolgen, sondern sollten nach Trennung der Bestandteile über den Wertstoffhof oder über Ihre Lieferfirma entsorgt werden.

Die aktuelle Friedhofssatzung sowie die Bestattungsgebührensatzung können im Internet unter www.oberstaufen.info/buergerservice/ortsrecht/oeffentliche-einrichtungen/ eingesehen werden.