Zur Startseite des Markts Oberstaufen
 
Fundamt
 
Wetter / Webcams
 
Veranstaltungen
 
Kompetenzzentrum für Soziales
MARKT OBERSTAUFEN Suche
RSS-Feed

Blasmusik

Musikalität wird in Oberstaufen groß geschrieben. Das zeigt sich schon daran, dass es vier Blasmusikkapellen gibt, die teilweise auf eine große Vereinsgeschichte zurückblicken können. Besonders erfreulich ist, dass sich die Kapellen aus einer guten Mischung aus Jung und Alt zusammensetzen. Das wirkt sich auch auf das reichhaltige Repertoire aus.



Blasmusik Oberstaufen

$alt

Die Blasmusik Oberstaufen hat eine lange, bis 1861 zurückgehende Tradition. Erstmals wurde sie 1814 in Vorarlberg erwähnt. Im Jahre 1987 wurde das Bezirksmusikfest von der Blasmusik Oberstaufen ausgerichtet.

Heute besteht die Blasmusik Oberstaufen aus 48 Musikerinnen und Musikern.

Weitere Informationen finden Sie unter Musikkapelle Oberstaufen





Musikkapelle Thalkirchdorf

$alt

Die Musikkapelle Thalkirchdorf wurde 1854 gegründet und bestand damals aus 10 Musikern. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts spielte die Kapelle bei Sommerbällen auf den Alpen. Im Jahre 1926 wurde ein Brauch geboren, der bis heute erhalten blieb: das Sylvesterblasen. 1935 wurde auf dem Denneberg das erste Kreuz im Rahmen einer Messe eingeweiht. Seither umrahmt die Musikkapelle jeden Sommer musikalisch die Denneberg-Messe. Seit 1951 ist die Musikkapelle einheitlich mit der Thalkirchdorfer Tracht ausgestattet.

Heute besteht die Musikkapelle Thalkirchdorf aus 44 Musikanten. Das Konstanzertal Lied ist fest im musikalischen Wirken der Kapelle verankert. Keiner weiß so recht woher es kommt oder wie alt es ist. Die Thaler Musik ist stolz auf dieses alte Liedgut und wird es auch in Zukunft in Ehren halten.

Weitere Information erhalten Sie unter Musikkapelle Thalkirchdorf




Musikkapelle Aach

$alt

Aach ist der kleinste Gemeindeteil Oberstaufen’s mit ca. 150 Einwohnern und liegt im Weissachtal, direkt an der österreichischen Grenze. Die Musikkapelle Aach wurde im Jahr 1863 gegründet.

Anfangs befasste sich diese kleine Musikgemeinschaft hauptsächlich mit der Umrahmung der kirchlichen Feierlichkeiten. Laut mündlicher Überlieferung haben dann einige Mitglieder dieser Musikgemeinschaft bei verschiedenen Anlässen zum Tanz aufgespielt. Im Jahr 1887 wurde eine Feuerwehrvereinsmusik von acht Mann gegründet.

Der erste Weltkrieg schlug tiefe Wunden. Die Kapelle zählte damals 16 Mann. Der Wiederaufbau der jetzigen Kapelle begann 1946. Die Fahne stiftete 1952 Salomon Bechter von Hagspiel, die verbunden mit einem Musikfest, feierlich eingeweiht wurde.

Im Jahre 1963 konnte mit einem Musikfest das 100jährige Jubiläum gefeiert werden. Spenden der Bevölkerung ermöglichten die Anschaffung einer neuen Allgäuer Tracht.

Heute besteht die Musikkapelle Aach unter Leitung von Dirigent Anton Rasch aus 35 Musiker/innen im Alter zwischen 15 und 73 Jahren.

Weitere Informationen finden Sie unter Musikkapelle Aach




Musikkapelle Steibis


Die Musikkapelle Steibis wurde am 1. November 1921 gegründet und zählte damals 10 Mitglieder. Mittlerweile spielen 34 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Dirigent Florian Fink in der Kapelle, die 1993 ein eingetragener Verein wurde.

Mit 10 Standkonzerten zwischen Juni und September unterhält die Musikkapelle jeden Freitag abend Gäste und Einheimische vor der Austenstelle Steibis der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH. Ebenso gestaltet die Kapelle die sonntäglichen Frühschoppenkonzerte im Staufner Kursaal mit.

Ein Höhepunkt im Jahr ist das vor Ostern stattfindende Bockbierfest mit Fastenpredigt.
oberstaufen.info » Kultur und Brauchtum » Blasmusik
Markt Oberstaufen
Schloßstraße 8
D-87534 Oberstaufen

Tel. +49 8386 93003-0
Fax +49 8386 93003-29
Hauptamt@oberstaufen.info

» Seite drucken
» Sitemap
» Kontakt
» Impressum
Realisiert von EBERL ONLINE